Kooperative Governance - Eine skizzenhafte Annäherung

Das Thema Corporate Governance hat an Bedeutung für die Unternehmen in den letzten Jahren stetig zugenommen, wenngleich die breite Öffentlichkeit Corporate Governance zumeist nur im Kontext von verschiedenen Unternehmensskandalen großer Aktiengesellschaften wahrnimmt.

Genossenschaften konnten sich im Zusammenhang mit Corporate Governance-Themen bzw. -Vorschriften bislang noch relativ gut unterhalb der Wahrnehmungsgrenze bewegen. Dies ist zum einen der Tatsache geschuldet, dass es bislang wenig bis kaum genossenschaftliche Unternehmensskandale gab; zum zweiten fokussieren sich Ratingagenturen etc. hauptsächlich auf börsennotierte Aktiengesellschaften. Allerdings lässt sich feststellen: Auch für Genossenschaften wird der Druck, sich mit Corporate Governance-Themen zu befassen, spürbar größer. In dieser Situation haben sie grundsätzlich zwei Möglichkeiten: Entweder sie verhalten sich passiv abwartend oder sie steuern die Entwicklung (pro)aktiv mit.

von Franco Taisch, Alexander Jungmeister und Nadja Fabrizio

Kooperative Governance - Eine skizzenhafte Annäherung, Eigenverlag des FOG, Wien 2016