News

Frank Boller ist der neue Präsident der Idée Coopérative

Die Mitglieder der Idée Coopérative haben entschieden: an der via Online-Abstimmungsportal durchgeführten Generalversammlung wurde Frank Boller, selbstständiger Verwaltungsrat, Berater und Interimsmanager, einstimmig zum neuen Präsidenten gewählt.

Frank Boller ist als ehemaliger, langjähriger Präsident der Mobility Genossenschaft und als Vizepräsident der ehemaligen Genossenschaft Informatik Berufsbildung Schweiz (I-CH; heute ICT Berufsbildung Schweiz) bestens mit dem genossenschaftlichen Gedanken vertraut. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung sowohl in operativen Führungspositionen von Grossunternehmen als auch in Bezug auf Verwaltungsratsmandate im KMU-Sektor und bringt Know How in den Bereichen Unternehmensstrategie und -führung, partizipatives Management, Governance von Genossenschaften und Digitalisierung mit.

Die Generalversammlung wählte Frank Boller als Präsident vom 1. Januar 2022 bis zur ordentlichen GV vom 30. Mai 2022. An der ordentlichen GV vom 30. Mai 2022 wird seine Wiederwahl für den statutarisch festgelegten zweijährigen Turnus beantragt. Frank Boller folgt auf Hans Rupp, der seit dem 1. August 2021 als Verwaltungsratspräsident ad interim amtiert (nach dem Rücktritt von Guy Lachappelle auf den 31. Juli 2021).

Hans Rupp bleibt der Verwaltung nach der Wahl des neuen Präsidenten bis zur ordentlichen GV 2022 als Mitglied und Vizepräsident erhalten. Seine ausserordentliche Verdienste für die Idée Coopérative und sein grosses Engagement werden schon heute herzlich verdankt.